Sterne, Sterne, Sterne

von Heike Papenfuss (Kommentare: 0)

Seit einigen Wochen leuchten 24 Sterne über der Region Valencia. Nein, das ist kein beunruhigendes, meteorologisches Spektakel und auch Bethlehem hat damit nichts zu schaffen. Vielmehr handelt es sich um 24 kulinarische Sterne, die der renommierte Guide Michelin kürzlich herausragenden Restaurants in der Comunidad Valenciana verliehen hat. So gibt es in der Region nun ein 3-Sterne-Restaurant in Dénia, einige 2-Sterne-Restaurants und 15 Restaurants mit einem Stern.

Die Mittelmeerregion Valencia hat sich zum Eldorado für Feinschmecker entwickelt. Und mittendrin, ein Deutscher: Bernd Knöller mit seinem Restaurante Riff bekommt nun schon seit mehreren Jahren regelmäßig einen Stern für seine Mittelmeerküche verliehen. Und das absolut verdient, finde ich, denn seine Küche ist einfach fantastisch.

Es ist schon ein paar Jahre her (genau genommen sind es 21 …), als ich in Valencia für das Buch „Culinaria España“ (Könemann Verlag) recherchierte. Ich suchte regionale Produkte, Speisen und Besonderheiten. Zufällig landete ich damals im Restaurant „la Sal“, wo ich mit Manolo, dem Chef über das Thema sprach. Manolo empfahl mir das Restaurant gegenüber, der Chef sei „alemán“, ein Deutscher, mit dem sollte ich unbedingt sprechen, denn der könnte mir dann auch die Namen der Fische gleich auf Deutsch sagen…

So lernte ich Bernd Knöller kennen, den „alemán“. Damals noch Chef des Restaurants „Ángel Azúl“ (Blauer Engel). Bei einem Bierchen plauderten wir über dies und jenes, und Bernd hat mir tatsächlich viele wertvolle Tipps und Hinweise für das Buch gegeben.

Mittlerweile ist viel Zeit vergangen. Der deutsch-valencianische Chef und die Journalistin sind gute Freunde geworden. Das „Ángel Azúl“ hat er vor langem verkauft und sich mit dem Restaurante Riff einen Traum erfüllt. Außerdem hat Bernd Knöller mittlerweile selbst zwei wunderbare Kochbücher geschrieben, zusammen mit Xavi Mollà, einem hervorragenden Fotografen. Beide Bücher haben Preise gewonnen.

Da Bernd Knöller nicht nur gerne isst und kocht, sondern auch gerne über Essen, Produkte, Qualität und Genuss spricht, passt es gut, dass er im Riff auch Kochkurse gibt. Und das wiederum freut auch mich, denn davon profitieren auch die Teilnehmer meiner Sprachkurse. Sie können den Sternekoch an einem Tag beim showcooking exklusiv erleben. Valencia erleben – ein Genuss!

Zurück

Einen Kommentar schreiben