Valencia – Stadt der unendlichen Möglichkeiten…

von Heike Papenfuss (Kommentare: 0)

Eine Genussreise nach Valencia? Was hat denn die Stadt zu bieten?

Was für eine Frage…?! Valencia ist eine der schönsten Städte Spaniens, die Altstadt, das Meer, die Strände, der valencianische (Gemüse-)Garten im Norden, wo das viele Gemüse angebaut wird und im Süden die Reisfelder. Zudem das wunderschöne Hinterland und natürlich die außergewöhnlich gute Küche, moderne wie auch traditionelle.

Ein Leben lang Koch: wird dir das nicht langweilig?

Hier am Mittelmeer mit Sicherheit nicht. Wir sind wirklich verwöhnt von den besten Produkten aus dem Meer wie vom Land in herausragender Qualität. Das alles ist die Grundlage und die Basis unserer Küche. Da wird es einem nicht langweilig. Im Gegenteil, da bräuchte ich noch ein weiteres Leben, um das alles genügend auszuschöpfen.

 

Was fasziniert dich am Kochen?

Die unendlichen Möglichkeiten, geschmackvolle Gerichte zu servieren, und die Freude der Gäste nach einem schönen Menü.

Wohin gehst du gerne essen?

Wie in jeder großen Stadt gibt es die unterschiedlichsten Restaurants, allerdings findet man in Valencia auch noch sehr viele traditionelle Restaurants, wo tatsächlich noch mit Orangenholzfeuer die Reisgerichte gekocht werden. Logisch, dass ich da zum absoluten Reisfan geworden bin, nicht?

Du bereitest gerade ein podcast-Programm vor, den puto Crack Club. Was wird das?

Natürlich ist es ein gastronomischer Podcast. Ein „Crack“ ist jemand, der in seiner Arbeit positiv auffällt. Ein „puto Crack“ ist ein Meister seines Faches. „Puto“ ist in diesem Fall vergleichbar mit dem deutschen „verdammt“, also: ein verdammt guter Meister. Aber nicht nur das, er ist jemand, dem sein Beruf viel mehr am Herzen liegt als damit nur Geld zu verdienen. Seine „Berufung“ und seine Leidenschaft stehen über allem. Ein „puto Crack“ kann natürlich weiblich oder männlich sein, auf jeden Fall sind es super spannende Personen, und von denen gibt es eine Menge in der Gastronomie. Und mit ihnen wird in meinem Podcast gelacht, diskutiert, gestritten und geplaudert.

PS: Der Puto Crack Club von Bernd Knöller ist ab dieser Woche zu hören in Apple Podcast, Spotify und Ivoox.

PPS: Das Riff hat eine neue Webseite, auch die ist sehenswert…

Zurück

Einen Kommentar schreiben